Anfangen, Orientieren, Klären

Was kann ich?

Bevor Sie sich auf die Suche nach einer neuen Stelle machen, überlegen Sie, was Sie mitbringen und was Sie noch lernen möchten. Dabei sind nicht nur berufliche Kompetenzen wichtig, sondern auch ganz persönliche Fähigkeiten.

Welche beruflichen Kompetenzen bringe ich mit?

Auch wenn Sie schon länger nicht berufstätig sind, Ihre beruflichen Kompetenzen und Erfahrungen bleiben wertvoll. Dieses Bewusstsein geht nach Jahren in der Familienarbeit oft verloren. Beschreiben Sie:

  • Mit welchen Tätigkeiten bin ich vertraut?
  • In welcher Branche habe ich Erfahrungen gesammelt?
  • Wie lange habe ich nicht in meinem Beruf gearbeitet?
  • Was kann ich einem Unternehmen anbieten (zum Beispiel Flexibilität, Mobilität, Führerschein)?

Welche persönlichen Fähigkeiten bringe ich mit?   

Sie haben sich um Kinder und Familie gekümmert? Dann mussten Sie belastbar sein und oft viele Aufgaben gleichzeitig bewältigen. Sie haben eine pflegebedürftige Person betreut? Dann haben Sie Empathie gezeigt und Zuwendung gegeben. Beantworten Sie für sich:

  • Wo liegen meine persönlichen Stärken und Schwächen? 
  • Zu welchen Veränderungen bin ich bereit?
  • Bin ich ausreichend über die aktuellen Bedingungen am Arbeitsmarkt  informiert (zum Beispiel Arbeitszeitmodelle, Vertragsbedingungen, befristete Verträge, Probezeiten, geringfügige Beschäftigungen, Minijob, Zeitarbeit)?

Konkrete Angebote im Kreis Mettmann finden Sie über den Angebotsfinder rechts.