Ausbildung (auch in Teilzeit)

Sie möchten eine Ausbildung nachholen? Und fragen sich, ob das in Ihrer Lebenssituation möglich ist?

  • Bei den Berufskollegs und Bildungsträgern im Kreis Mettmann können Sie in verschiedenen Berufsfeldern ausgebildet werden. Hier können Sie sich auch beraten lassen.
  • Sie können eine Berufsausbildung auch in Teilzeit absolvieren. Das ist vor allem für Frauen mit Kindern eine gute Möglichkeit, Ausbildung und Familienarbeit zu vereinbaren. Bei einer Teilzeitausbildung reduziert sich die Arbeitszeit im Betrieb (z.B. auf 25 oder 30 Stunden), die Berufsschule besuchen Sie im normalen Umfang.
  • Sie können sich auch direkt bei Betrieben um einen Ausbildungsplatz bewerben. Viele Unternehmen stellen auch ältere Auszubildende gern ein. Informieren Sie sich darüber bei den Kammern (Handwerkskammer, Industrie- und Handelskammer), sie kennen entsprechende Betriebe.

Weiterführende Informationen finden Sie in der linken Spalte.

Konkrete Angebote im Kreis Mettmann finden Sie über den Angebotsfinder rechts.