Klicken Sie auf den unteren Button, um die Sprachumschalter über GoogleTranslate zu laden.

Inhalt laden

Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Attraktive Arbeitgeber: Was Eltern und Pflegende brauchen

Mütter und Väter stellen mit rund 11,6 Millionen Personen ein Viertel aller Erwerbstätigen in Deutschland. Darüber hinaus pflegen 2,5 Millionen Beschäftigte ihre Angehörigen. Für alle ist die Vereinbarkeit von Familie und Beruf essenziell.

Eine neue Studie für das Bundesfamilienministerium zeigt auf, welche Maßnahmen im Bereich Vereinbarkeit von Beruf und Familie für Eltern und Pflegende besonders wichtig sind und was attraktive Arbeitgeber aus ihrer Sicht ausmacht:

  • Mütter benötigen flexible Arbeitszeiten, die sie an die Kinderbetreuung oder die Schulzeiten anpassen können, da die Betreuung noch überwiegend von ihnen übernommen wird. Daher sind für sie Teilzeitführungspositionen und Jobsharing attraktiv, damit ihnen keine Nachteile für ihre Karriere entstehen.
  • Väter wollen von Unternehmen dazu ermutigt werden, mehr Elternzeit zu nehmen und die Vereinbarkeitsmöglichkeiten zu nutzen, damit sie bei Bedarf flexibel für die Familie da sein können.
  • Pflegende brauchen Flexibilität in der Wahl der Arbeitszeiten, um diese an den Pflegebedarf anpassen zu können. Wenn die Arbeitszeit einmal gewählt ist, sollte sie aber auch so bleiben (keine spontanen/ungeplanten Einsätze).

 

Zur Studie

Facebook
Twitter
LinkedIn
XING
Email
Print
Skip to content