Klicken Sie auf den unteren Button, um die Sprachumschalter über GoogleTranslate zu laden.

Inhalt laden

Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Die Bewerbungsunterlagen

1.1   Die Bewerbungsunterlagen

Sich bewerben bedeutet: Sie werben für sich. Aufgrund fortschreitender Digitalisierung wird der Anteil der klassischen Bewerbungsunterlagen immer geringer. Um Ihre Chancen optimal zu nutzen, ist ein gezieltes Vorgehen empfehlenswert (Bewerbung – klassisch, per Mail, über Online-Portale, initiativ). Eine einheitliche, ansprechende Gestaltung, Vollständigkeit und fehlerfreie Texte erhöhen Ihre Chancen, im Bewerbungsverfahren berücksichtigt zu werden.

Zu den Bewerbungsunterlagen gehören:

  • Bewerbungsanschreiben
  • Deckblatt (kein Muss – aber empfehlenswert)
  • Lebenslauf (Foto kein Muss)
  • Zeugnisse/Zertifikate (in Kopie – sortieren Sie von neu nach alt)
  • Beschreibung Ihrer Kompetenzen (kein Muss)

Beachten Sie die Hinweise zur Form der Bewerbung im Stellenangebot – ob die Bewerbung postalisch, per E-Mail oder online über die Homepage des Unternehmens eingereicht werden soll. Erstellen Sie sich eine Auflistung aller Bewerbungen. So haben Sie einen Überblick und können schneller beurteilen, wann wieder Handlungsbedarf besteht.

Die Online-Bewerbung

Die Online-Bewerbung ist mittlerweile Standard im Bewerbungsablauf. Halten Sie sich unbedingt an die Vorgaben der Unternehmen.

 Bewerbung per Mail

  • Vollständige Online-Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf (Foto optional) und Anlagen (Zeugnisse, Nachweise etc.)
  • Online-Kurbewerbung mit Anschreiben und Lebenslauf (Foto optional)

Die Anforderungen an Bewerbungen per Mail sind die gleichen wie an die Bewerbung in Papierform.

Scannen Sie alle erforderlichen Dokumente sorgfältig in Ihre Online-Bewerbung und fassen Sie diese möglichst zu einer einzigen Datei zusammen. Ideal und allgemein anerkannt sind PDF-Dokumente, da sie gut lesbar und virenfrei sind.

Online-Bewerbung über Unternehmens-Plattformen

Große und internationale Unternehmen nutzen inzwischen häufig ausschließlich die Form der Online-Bewerbung (in unterschiedlichsten Formaten).

  • Halten Sie Ihre Unterlagen bereit, wenn Sie mit dem Ausfüllen beginnen. Gehen Sie mit großer Sorgfalt vor. Bedenken Sie, dass Sie bei längeren Bearbeitungspausen unter Umständen automatisch aus dem System abgemeldet werden. Nutzen Sie, wenn angeboten, die Zwischenspeicherung.
  • Nutzen Sie Freitextfelder, um Ihrer Bewerbung eine persönliche Note zu geben.
  • Unter Umständen müssen Sie die Bewerbungsunterlagen zusätzlich auf den betroffenen Server hochladen. Nutzen Sie, wie bei der Bewerbung per Mail eine PDF-Datei und achten Sie auf die Dateigröße.

Künstliche Intelligenzen (KI) können bereits Bilder generieren oder selbständig Texte schreiben. In durch KI generierte Bewerbungsanschreiben können sich Fehler einschleichen, daher sollten KI als eine Unterstützung angesehen werden bei der Erstellung der Unterlagen. Auch Personalabteilungen kennen den Einsatz von KI, weshalb eine individualisierte Bewerbung verwendet werden sollte.

Mehr zum Thema

Skip to content