Klicken Sie auf den unteren Button, um die Sprachumschalter über GoogleTranslate zu laden.

Inhalt laden

PCEtLSBHVHJhbnNsYXRlOiBodHRwczovL2d0cmFuc2xhdGUuaW8vIC0tPg0KIDxzZWxlY3Qgb25jaGFuZ2U9ImRvR1RyYW5zbGF0ZSh0aGlzKTsiIGNsYXNzPSJub3RyYW5zbGF0ZSIgaWQ9Imd0cmFuc2xhdGVfc2VsZWN0b3IiIGFyaWEtbGFiZWw9IldlYnNpdGUgTGFuZ3VhZ2UgU2VsZWN0b3IiPjxvcHRpb24gdmFsdWU9IiI+U2VsZWN0IExhbmd1YWdlPC9vcHRpb24+PG9wdGlvbiB2YWx1ZT0iZGV8emgtQ04iPueugOS9k+S4reaWhzwvb3B0aW9uPjxvcHRpb24gdmFsdWU9ImRlfGVuIj5FbmdsaXNoPC9vcHRpb24+PG9wdGlvbiB2YWx1ZT0iZGV8ZnIiPkZyYW7Dp2Fpczwvb3B0aW9uPjxvcHRpb24gdmFsdWU9ImRlfGRlIj5EZXV0c2NoPC9vcHRpb24+PG9wdGlvbiB2YWx1ZT0iZGV8aXQiPkl0YWxpYW5vPC9vcHRpb24+PG9wdGlvbiB2YWx1ZT0iZGV8cHQiPlBvcnR1Z3XDqnM8L29wdGlvbj48b3B0aW9uIHZhbHVlPSJkZXxydSI+0KDRg9GB0YHQutC40Lk8L29wdGlvbj48b3B0aW9uIHZhbHVlPSJkZXxlcyI+RXNwYcOxb2w8L29wdGlvbj48L3NlbGVjdD48c3R5bGU+I2dvb2ctZ3QtdHR7ZGlzcGxheTpub25lIWltcG9ydGFudDt9Lmdvb2ctdGUtYmFubmVyLWZyYW1le2Rpc3BsYXk6bm9uZSFpbXBvcnRhbnQ7fS5nb29nLXRlLW1lbnUtdmFsdWU6aG92ZXJ7dGV4dC1kZWNvcmF0aW9uOm5vbmUhaW1wb3J0YW50O30uZ29vZy10ZXh0LWhpZ2hsaWdodHtiYWNrZ3JvdW5kLWNvbG9yOnRyYW5zcGFyZW50IWltcG9ydGFudDtib3gtc2hhZG93Om5vbmUhaW1wb3J0YW50O31ib2R5e3RvcDowIWltcG9ydGFudDt9I2dvb2dsZV90cmFuc2xhdGVfZWxlbWVudDJ7ZGlzcGxheTpub25lIWltcG9ydGFudDt9PC9zdHlsZT4NCjxkaXYgaWQ9Imdvb2dsZV90cmFuc2xhdGVfZWxlbWVudDIiPjwvZGl2Pg0KPHNjcmlwdD5mdW5jdGlvbiBnb29nbGVUcmFuc2xhdGVFbGVtZW50SW5pdDIoKSB7bmV3IGdvb2dsZS50cmFuc2xhdGUuVHJhbnNsYXRlRWxlbWVudCh7cGFnZUxhbmd1YWdlOiAnZGUnLGF1dG9EaXNwbGF5OiBmYWxzZX0sICdnb29nbGVfdHJhbnNsYXRlX2VsZW1lbnQyJyk7fWlmKCF3aW5kb3cuZ3RfdHJhbnNsYXRlX3NjcmlwdCl7d2luZG93Lmd0X3RyYW5zbGF0ZV9zY3JpcHQ9ZG9jdW1lbnQuY3JlYXRlRWxlbWVudCgnc2NyaXB0Jyk7Z3RfdHJhbnNsYXRlX3NjcmlwdC5zcmM9J2h0dHBzOi8vdHJhbnNsYXRlLmdvb2dsZS5jb20vdHJhbnNsYXRlX2EvZWxlbWVudC5qcz9jYj1nb29nbGVUcmFuc2xhdGVFbGVtZW50SW5pdDInO2RvY3VtZW50LmJvZHkuYXBwZW5kQ2hpbGQoZ3RfdHJhbnNsYXRlX3NjcmlwdCk7fTwvc2NyaXB0Pg0KDQo8c2NyaXB0Pg0KZnVuY3Rpb24gR1RyYW5zbGF0ZUdldEN1cnJlbnRMYW5nKCkge3ZhciBrZXlWYWx1ZSA9IGRvY3VtZW50Wydjb29raWUnXS5tYXRjaCgnKF58OykgP2dvb2d0cmFucz0oW147XSopKDt8JCknKTtyZXR1cm4ga2V5VmFsdWUgPyBrZXlWYWx1ZVsyXS5zcGxpdCgnLycpWzJdIDogbnVsbDt9DQpmdW5jdGlvbiBHVHJhbnNsYXRlRmlyZUV2ZW50KGVsZW1lbnQsZXZlbnQpe3RyeXtpZihkb2N1bWVudC5jcmVhdGVFdmVudE9iamVjdCl7dmFyIGV2dD1kb2N1bWVudC5jcmVhdGVFdmVudE9iamVjdCgpO2VsZW1lbnQuZmlyZUV2ZW50KCdvbicrZXZlbnQsZXZ0KX1lbHNle3ZhciBldnQ9ZG9jdW1lbnQuY3JlYXRlRXZlbnQoJ0hUTUxFdmVudHMnKTtldnQuaW5pdEV2ZW50KGV2ZW50LHRydWUsdHJ1ZSk7ZWxlbWVudC5kaXNwYXRjaEV2ZW50KGV2dCl9fWNhdGNoKGUpe319DQpmdW5jdGlvbiBkb0dUcmFuc2xhdGUobGFuZ19wYWlyKXtpZihsYW5nX3BhaXIudmFsdWUpbGFuZ19wYWlyPWxhbmdfcGFpci52YWx1ZTtpZihsYW5nX3BhaXI9PScnKXJldHVybjt2YXIgbGFuZz1sYW5nX3BhaXIuc3BsaXQoJ3wnKVsxXTtpZihHVHJhbnNsYXRlR2V0Q3VycmVudExhbmcoKSA9PSBudWxsICYmIGxhbmcgPT0gbGFuZ19wYWlyLnNwbGl0KCd8JylbMF0pcmV0dXJuO2lmKHR5cGVvZiBnYT09J2Z1bmN0aW9uJyl7Z2EoJ3NlbmQnLCAnZXZlbnQnLCAnR1RyYW5zbGF0ZScsIGxhbmcsIGxvY2F0aW9uLmhvc3RuYW1lK2xvY2F0aW9uLnBhdGhuYW1lK2xvY2F0aW9uLnNlYXJjaCk7fXZhciB0ZUNvbWJvO3ZhciBzZWw9ZG9jdW1lbnQuZ2V0RWxlbWVudHNCeVRhZ05hbWUoJ3NlbGVjdCcpO2Zvcih2YXIgaT0wO2k8c2VsLmxlbmd0aDtpKyspaWYoc2VsW2ldLmNsYXNzTmFtZS5pbmRleE9mKCdnb29nLXRlLWNvbWJvJykhPS0xKXt0ZUNvbWJvPXNlbFtpXTticmVhazt9aWYoZG9jdW1lbnQuZ2V0RWxlbWVudEJ5SWQoJ2dvb2dsZV90cmFuc2xhdGVfZWxlbWVudDInKT09bnVsbHx8ZG9jdW1lbnQuZ2V0RWxlbWVudEJ5SWQoJ2dvb2dsZV90cmFuc2xhdGVfZWxlbWVudDInKS5pbm5lckhUTUwubGVuZ3RoPT0wfHx0ZUNvbWJvLmxlbmd0aD09MHx8dGVDb21iby5pbm5lckhUTUwubGVuZ3RoPT0wKXtzZXRUaW1lb3V0KGZ1bmN0aW9uKCl7ZG9HVHJhbnNsYXRlKGxhbmdfcGFpcil9LDUwMCl9ZWxzZXt0ZUNvbWJvLnZhbHVlPWxhbmc7R1RyYW5zbGF0ZUZpcmVFdmVudCh0ZUNvbWJvLCdjaGFuZ2UnKTtHVHJhbnNsYXRlRmlyZUV2ZW50KHRlQ29tYm8sJ2NoYW5nZScpfX0NCjwvc2NyaXB0Pg0K

Für Unternehmen

Mit familienorientierten Maßnahmen, die zu einer besseren Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Pflege beitragen, können Unternehmen Fachkräfte für sich gewinnen und langfristig binden. Dazu gehören Kinderbetreuungsangebote, eine interne Ansprechperson für pflegende Beschäftigte, flexible Arbeitszeitmodelle oder eine lebensphasenorientierte Personalentwicklung.

Das Thema Familienfreundlichkeit kann auch bei der Frage des Generationswechsels in Familienunternehmen (Unternehmensnachfolge) eine große Rolle spielen.
Auf den folgen Seiten finden sie Praxisbeispiele aus anderen Unternehmen der Region, Ideen für familienfreundliche Maßnahmen und Informationen zu besonderen Lebenslagen Ihrer Mitarbeitenden. Dazu kommen Ansprechpersonen, die beraten und unterstützen Informationen zu Fördermitteln.

Das Netzwerk W im Kreis Mettmann hat Informationen dazu zusammengestellt und bietet Unternehmen auch Beratung und Unterstützung an.

Vorschau zur interaktiven Karte von Mettmann
Interaktive Karte Netzwerkpartner_innen
Praxisbeispiele und Ideen für familienfreundliche Unternehmen
Mit welchen Maßnahmen werden Unternehmen familienfreundlicher und mit welchen Kosten ist das verbunden?
Beratung und Unterstützung für Unternehmen zur Familienfreundlichkeit
Verschiedene Institution in der Region und bundesweit unterstützen Unternehmen auf Ihrem Weg zur Familienfreundlichkeit.
Konkrete Lebenslagen Ihrer Mitarbeiter_innen
Ihre Mitarbeiter_innen haben eine akute Herausforderung? Pflege eines Angehörigen, Schwangerschaft oder Betreuungsprobleme?
Finanzielle Förderung für familienfreundliche Unternehmen
Für die Einführung familienfreundlicher Maßnahmen gibt es möglicherweise Fördermittel.
Gewinnung von Fachkräften
Wie an geeignete Fachkräfte kommen und diese auch halten? Diese Frage stellen sich viele Unternehmen heute.
Unternehmensnachfolge
Viele kleine und mittelständische Betriebe, insbesondere Familienunternehmen stehen beim Generationswechsel vor großen Herausforderungen.
Skip to content