• Ab 1. September 2021: Neuigkeiten beim Elterngeld!

    Mehr Teilzeitmöglichkeitenund höhere Stundenzahl, flexiblerer Partnerschaftsbonus, zusätzliche Frühchen-Monate - bei Kindern, die nach dem 01.09.2021 geboren werden.

    Mehr Info über die Änderungen:

     

  • Broschüre "Beruflicher Wieder-einstieg im Kreis Mettmann"

    Damit Sie bei der beruflichen Neuorientierung weder die Nerven noch den Überblick verlieren, bietet Ihnen diese Broschüre Kontakt-adressen, Ansprechpersonen, Anregungen und Informationen. So können Sie Ihre Entscheidung sicher treffen.

    Zur Broschüre

  • Broschüre "Beschäftigte werden Eltern"
    Praxisleitfaden für familienorientierte Unternehmenskultur

    Die Broschüre enthält vorbildliche Unternehmensbeispiele aus der Region. Checklisten, Ablaufpläne und vertiefende Hinweise runden das kostenfreie Angebot für interessierte Unternehmen ab.

    Zur Broschüre

     

  • Broschüre "Familie und Beruf vereinbaren"

    Ein Wegweiser für (Allein-)Erziehende im Kreis Mettmann

    In dieser Broschüre sind Infos und Tipps zu Recht, Finanzen, Kinderbetreuung, Arbeitsmarkt, Qualifizierung und Bewerbung zusammengetragen. Interessant auch für alle WiedereinsteigerInnen.

    Zur Broschüre

  • Eine Ausstellung mit Fakten, Erfahrungen und Perspektiven

    Die Ausstellung "Minijob - Minichance?" des Netzwerk W im Kreis Mettmann nimmt den Boom der Minijobs kritisch unter die Lupe. Sie stellt die Risiken und (wenigen) Chancen von Minijobs dar, zeigt deren Wirkung auf die Berufsbiografien von Frauen, bietet Infos und Kontakte.

    Mehr Informationen

Willkommen im Wiedereinstieg

Netzwerk W aktuell

Vorstellung Netzwerkpartner:innen: Bildungsträger & Berufskollegs

Ob Sie einen Absschluss nachholen, eine Ausbildung oder Umschulung machen oder sich beruflich weiterqualifizieren wollen - verschiedene Bildungsträger im Kreis Mettmann sind dafür die richtigen Anlaufstellen:  Berufskollegs, Volkshochschulen, private und öffentliche Bildungseinrichtungen haben unterschiedlichste Angebote.  Informieren Sie sich in jedem Fall über finanzielle Fördermöglichkeiten, wie z.B. den Bildungsscheck, Bafög, Studienkredite oder Bildungsgutscheine. Wenn Sie Ihren Abschluss in einem anderen Land gemacht haben, können Sie diesen auf Anerkennung prüfen lassen. 

Einen Überblick über Berufskollegs und Bildungsträger im Kreis Mettmann finden Sie hier:

https://www.wiedereinstieg-me.de/beratung-unterstutzung/berufskollegs-bildungstrager

 

Über das Netzwerk W

  • Sie wollen beruflich wieder einsteigen?
  • Sie waren durch eine Eltern- oder Pflegezeit eine Zeit lang nicht berufstätig?
  • Sie wollen Ihre bisherige Berufstätigkeit fortsetzen oder etwas ganz Neues anfangen?
Wir vom Netzwerk W des Kreises Mettmann unterstützen und begleiten Sie auf diesem Weg. Hier finden Frauen und Männer Informationen rund um den beruflichen Wiedereinstieg: Von der Orientierung über die Bewerbung bis hin zu einer guten Vernetzung. Wir beantworten Ihre Fragen:
  • Welchen Wert haben meine Ausbildung und meine beruflichen Erfahrungen noch?
  • Wie organisiere ich die Vereinbarkeit von Familie und Beruf?
  • Welche Möglichkeiten der Weiterbildung gibt es für mich?
  • Wo gibt es Beratung und Hilfe?

Auf den folgenden Seiten finden Sie umfassende Informationen, Ansprechpersonen und einen Veranstaltungskalender rund um das Thema beruflicher Wiedereinstieg und Vereinbarkeit von Familie und Beruf im Kreis Mettmann..

Weiterführende Informationen