• Wichige Infos für Alleinerziehende

    Eine Beratungs-Hotline, einen Überblick über Hilfeleistungen, Umgangsrecht und Arbeitsrecht in Corona-Zeiten, verschiedene Broschüren und Anlaufstellen - einen Überblick über Unterstützungsangebote für Alleinerziehende gibt es hier:

    Weiterlesen...

  • Ab 1. September 2021: Neuigkeiten beim Elterngeld!

    Mehr Teilzeitmöglichkeitenund höhere Stundenzahl, flexiblerer Partnerschaftsbonus, zusätzliche Frühchen-Monate - bei Kindern, die nach dem 01.09.2021 geboren werden.

    Mehr Info über die Änderungen:

     

  • Broschüre "Familie und Beruf vereinbaren"

    Ein Wegweiser für (Allein-)Erziehende im Kreis Mettmann

    In dieser Broschüre sind Infos und Tipps zu Recht, Finanzen, Kinderbetreuung, Arbeitsmarkt, Qualifizierung und Bewerbung zusammengetragen. Interessant auch für alle WiedereinsteigerInnen.

    Zur Broschüre

  • Broschüre "Beruflicher Wieder-einstieg im Kreis Mettmann"

    Damit Sie bei der beruflichen Neuorientierung weder die Nerven noch den Überblick verlieren, bietet Ihnen diese Broschüre Kontakt-adressen, Ansprechpersonen, Anregungen und Informationen. So können Sie Ihre Entscheidung sicher treffen.

    Zur Broschüre

  • Broschüre "Beschäftigte werden Eltern"
    Praxisleitfaden für familienorientierte Unternehmenskultur

    Die Broschüre enthält vorbildliche Unternehmensbeispiele aus der Region. Checklisten, Ablaufpläne und vertiefende Hinweise runden das kostenfreie Angebot für interessierte Unternehmen ab.

    Zur Broschüre

     

  • Eine Ausstellung mit Fakten, Erfahrungen und Perspektiven

    Die Ausstellung "Minijob - Minichance?" des Netzwerk W im Kreis Mettmann nimmt den Boom der Minijobs kritisch unter die Lupe. Sie stellt die Risiken und (wenigen) Chancen von Minijobs dar, zeigt deren Wirkung auf die Berufsbiografien von Frauen, bietet Infos und Kontakte.

    Mehr Informationen

Willkommen im Wiedereinstieg

Netzwerk W aktuell

Vorstellung Netzwerkpartner:innen: Familienberatung

Beruf und Familie zu vereinbaren ist nicht immer einfach – Erziehungsschwierigkeiten, Krankheit, Schulden, Erschöpfung oder Konflikte oder Gewalt in der Familie– all das kann Ihren Wiedereinstieg in den Beruf erschweren. Im Kreis Mettmann gibt es viele spezielle Beratungseinrichtungen, die Ihnen unterstützend zur Seite stehen.

In jeder Stadt im Kreis Mettmann finden Sie eine oder mehrere Beratungsstellen – von der Arbeiterwohlfahrt (AWO), der Diakonie, dem Caritasverband oder dem Sozialdienst katholischer Frauen und Männer. In Monheim gibt es zudem das Beratungscentrum Monheim, in Düsseldorf den Verband alleinerziehender Mütter und Väter (VAMV).

Die Beratungen sind kostenlos, vertraulich und persönlich, telefonisch und oftmals auch online möglich.

Eine Übersicht mit Kontaktdaten für eine Beratungsstelle in Ihrer Nähe zu Ihrem Thema finden Sie hier:

https://www.wiedereinstieg-me.de/beratung-unterstuetzung/familienberatung

 

Über das Netzwerk W

  • Sie wollen beruflich wieder einsteigen?
  • Sie waren durch eine Eltern- oder Pflegezeit eine Zeit lang nicht berufstätig?
  • Sie wollen Ihre bisherige Berufstätigkeit fortsetzen oder etwas ganz Neues anfangen?
Wir vom Netzwerk W des Kreises Mettmann unterstützen und begleiten Sie auf diesem Weg. Hier finden Frauen und Männer Informationen rund um den beruflichen Wiedereinstieg: Von der Orientierung über die Bewerbung bis hin zu einer guten Vernetzung. Wir beantworten Ihre Fragen:
  • Welchen Wert haben meine Ausbildung und meine beruflichen Erfahrungen noch?
  • Wie organisiere ich die Vereinbarkeit von Familie und Beruf?
  • Welche Möglichkeiten der Weiterbildung gibt es für mich?
  • Wo gibt es Beratung und Hilfe?

Auf den folgenden Seiten finden Sie umfassende Informationen, Ansprechpersonen und einen Veranstaltungskalender rund um das Thema beruflicher Wiedereinstieg und Vereinbarkeit von Familie und Beruf im Kreis Mettmann..

Weiterführende Informationen